Musischer Zweig

Theater

Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ (Friedrich Schiller: Philosophische Schriften. Über die ästhetische Erziehung des Menschen. Brief 15)

Als Kulturschule legen wir am ebg Wert darauf, dass die Schüler*innen in jedem Jahrgang die Möglichkeit haben, Theater zu spielen.
Wir glauben fest daran, dass Theaterrezeption und Produktion ein unverzichtbarer Bestandteil der kulturellen Bildung an unserer Schule sind und im Sinne ganzheitlicher Persönlichkeitsförderung wirken.
Wir führen Schüler*innen von Klasse 5 aufwärts an das Theater heran, da wir glauben, dass die Arbeit mit Körper und Stimme eines der unmittelbarsten, persönlichsten Bildungserlebnisse ermöglicht und die Schüler*innen durch das so gewonnene Selbstvertrauen und die so entwickelten sozialen Kompetenzen in allen Fächern von der Theaterarbeit profitieren.

Bilder aus „Die Königinnen und Könige der Farben“

Bilder aus „Die Königinnen und Könige der Farben“

Bilder aus „Die Königinnen und Könige der Farben“

Sextaner- und Quintanertheater

Immer am Montag in der 7. und 8. Stunde probt das Sextanertheater in der Aula und am Mittwoch zur selben Zeit das Quintanertheater. Die Theatergruppen am EBG begrenzen wir auf 14 Teilnehmer*innen, um individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes eingehen zu können. Die Erfahrung zeigt, dass so die Kinder zu einer funktionierenden Gruppe zusammenwachsen, in der sich die Spieler*innen im geschützten Raum in verschiedenen Rollen ausprobieren können und auf diese Weise die Chance bekommen, ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Die Auswahl bestimmt das Los.

Wir am EBG haben das Privileg, dass seit 5 Jahren die professionelle Regisseurin Jimena Echeverri Ramirez bei uns beide AGs leitet. Darüber sind wir, vor allem aber die Schüler*innen sehr glücklich!

Jimena Echeverri Ramirez wurde in Kolumbien geboren, hat an der CAU studiert und arbeitet jetzt als freie Regisseurin. Sie brachte am Kieler Theater mehrere Produktionen auf die Bühne, unter anderem 2016 das Kieler Weihnachtsmärchen „Aschenputtel“. Auch am Jungen Theater im Werftpark, am Salzburger Landestheater und am Esslinger Landestheater  inszenierte Jimena Echeverri Ramirez bereits erfolgreich.

Glücklicherweise wissen das alles die Spieler*innen nicht, für sie ist Jimena Ramirez Echeverri einfach nur „Jimena“, die jeden Montag und Mittwoch mit ihrem weichen kolumbianischen Akzent die Theater AGs leitet und die sie jedes Mal wieder aufs Neue für das Theaterspielen begeistert.

Die aktuelle Produktion

Die aktuellste Produktion wird noch von den Schülern unter Leitung von Frau Echeverri     Ramirez entwickelt, es gibt noch keinen Arbeitstitel.

Vergangene Produktionen

2022 „Entführt“ (6. Klasse)

2022 „Gefesselt in der Zeit“ (5. Klasse)

Bilder aus „Geheimnisse im Schatten“

Bilder aus „Geheimnisse im Schatten“

Bilder aus „Geheimnisse im Schatten“

Theater in der Mittelstufe

In der Mittelstufe richtet sich das Angebot nach dem Bedarf bei den Schüler*innen. 2016 hatten wir eine schülergeleitete und von Lehrer*innen geförderte Mittelstufentheater-AG, 2017 und 2018 leitete die Mittelstufentheater-AG der Regisseur Jens Raschke. In dem Schuljahr 2019/2020 bieten wir den Schüler*innen der Mittelstufe die Möglichkeit, an einer schülergeleiteten Musicalproduktion teilzunehmen. Die aktuelle Produktion heißt „Peter Pan“.

Theater in der Oberstufe

Da wir auf eine ganzheitliche Bildung, bei der die Persönlichkeit der Schüler*innen im Vordergrund steht, großen Wert legen, bieten wir unseren Schüler*innen
in der Oberstufe die Möglichkeit, Darstellendes Spiel als Wahlpflichtfach zu belegen. Theater ist bei uns Bestandteil des Musikprofils, kann aber auch zu allen anderen Profilen hingenommen werden.
Das Fach Darstellendes Spiel ist stark projektorientiert und richtet sich nach den Interessen der Schüler*innen. Wir bieten Ihnen so die Möglichkeit, sich im geschützten Raum auszuprobieren, eigene Standpunkte zu privaten, politischen und gesellschaftlichen Themen zu finden und dann einem breiten Publikum vorzustellen.
Durch das Theaterspiel werden die Schüler*innen gut auf das spätere Berufsleben vorbereitet: Wer Theater spielt, kann souveräner mit Kritik, Konflikten und ungewohnten Situationen umgehen

Bilder aus „Die Momentomaten“

Bilder aus „Die Momentomaten“

Bilder aus „Die Momentomaten“

Musiktheater

Alle (paar) Jahre wieder bieten wir allen unseren Schüler*innen die Möglichkeit an einem sehr aufwendig gestalteten, jahrgangsübergreifenden Musiktheaterprojekt teilzunehmen. In diesem Projekt verbinden sich Kunst, Tanz, Musik und Theater auf ganz besondere Weise. Durch diese Vielseitigkeit können unterschiedlichste Schüler*innen ihre ganz eigenen Talente ausprobieren und der Schulgemeinschaft zeigen. Die enge Gemeinschaft, die durch ein solches Projekt geschmiedet wird, trägt die Schüler*innen oft noch Jahre später. Eine intensive, inspirierende Erfahrung und große Leistung, auf unsere Schüler*innen zu recht stolz sind.

Unsere letzten Projekte:
Momo (Theater mit Musik, 2019)
Lady MacBess (Musical, 2016)
Prospero (Musical, 2013)
Odysseus (Musical, 2010)