Klassen mit sportlichem Zusatzangebot

In unseren Klassen mit sportlichem Zusatzangebot erhalten die Schülerinnen und Schülern neben den herkömmlichen drei Unterrichtsstunden im Sport zwei Trainingsstunden bei unseren Kooperationspartnern Holstein Kiel (Fußball), THW Kiel (Handball) und KTB Kiel (Leichtathletik). Das Training findet dienstags und donnerstags von 7.45 Uhr bis 8.40 Uhr statt und wird von ausgewiesenen Fachleuten der Vereine mit den entsprechenden Trainerlizenzen geleitet. Das Angebot wird den Kindern der beiden regulären Klassen offenstehen und soll all jene ansprechen, die sportbegeistert und leistungsorientiert sind. Hierfür wird den beiden Klassen jeweils am Dienstag und am Donnerstag in der ersten Stunde ein Stundenplanfenster offengehalten. Das Angebot läuft von der 5. bis zur 7. Klasse.

Ziele des sportlichen Zusatzangebots:

  • Verknüpfung einer gezielten sportlichen Förderung mit einem verlässlichem Schulerfolg
  • Stärkung der Persönlichkeit und Förderung der Sozialkompetenz
  • Ausbau der Teamfähigkeit
  • Vermittlung von Werten wie Leistung und Durchhaltevermögen
  • Aufbau eines Gegengewichtes zur Bewegungsarmut und Medienabhängigkeit
  • Hinführung zum lebenslangen Sporttreiben und damit zur aktiven Gesundheitsvorsorge

Ich besuche das Vereinstraining regelmäßig und stehe im engen Kontakt mit den Koordinatoren der Vereine (s. Partner des ebg) und den Vereinstrainern. Damit erreichen wir die gemeinsame Vermittlung von Werten wie Respekt, Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme. Durch das Erleben der sportlichen Fähigkeiten werden das Selbstvertrauen und die Leistungsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler gestärkt.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern viel Freude im Training und im Sportunterricht.

Uwe Thomsen

Koordinator des sportlichen Zusatzangebots

Der Fußball-Trainer Jörn Pschichholz stellt sich vor:

Ich bin Jörn, 27 Jahre alt, in Kiel geboren und aufgewachsen. Seit ich 5 Jahre alt bin spiele ich Fußball, war zwischendurch 8 Jahre lang Schiedsrichter und bin mittlerweile seit 7 Jahren als Trainer aktiv.
Aktuell stecke ich den letzten Zügen meines Sportstudiums an der deutschen Sporthochschule Köln. Vorheriges Jahr zog es mich zurück in die Heimat zur KSV Holstein, wo ich als Trainer der U12 aktiv bin. Auf dem Platz gebe ich durch abwechslungsreiche Spielformen meine Begeisterung und technisch-taktische Inhalte an die Schülerinnen und Schüler weiter.

Der Fußball-Trainer Christian Dobrick stellt sich vor:

Ich heiße Christian Dobrick, bin 23 Jahre alt und seit 2018 Teil des sportlichen Zusatzangebots im Bereich Fußball am ebg. Momentan studiere ich Sportwissenschaften und war selbst als Spieler für die U23 des SC Weiche Flensburg 08 und den TSB Flensburg in meiner Heimatstadt Flensburg aktiv. Nach zweijähriger Trainertätigkeit im Heimatverein wechselte ich im Jahr 2017 als Trainer in das Nachwuchsleistungszentrum von Holstein Kiel. Seitdem trainierte ich dort bereits von der U10 über die U14 bis hin zu den U17- und U19-Bundesligateams nahezu sämtliche Altersklassen des Zweitligisten.

Der Leichtathletik-Trainer Lasse Ballke stellt sich vor:

Ich heiße Lasse, bin 25 Jahre alt und trainiere die Leichtathletik-Trainingsgruppe des sportlichen Zusatzangebotes am ebg. Nebenberuflich bin ich Sportstudent, Fitnesstrainer beim KTB und Imker. Eine Ausbildung als Gärtner habe ich auch schon absolviert. Meine Interessen liegen also unschwer zu erkennen in den Bereichen Sport und Natur. Meine eigene Sportart, die ich seit meiner Kindheit betreibe, ist die Leichtathletik. Hier laufe ich hauptsächlich die 100m und 200m, aber auch längere Strecken oder Wurfdisziplinen, an denen ich mich ausprobiere, gehören dazu. Da dieser Sport in meinen Augen der schönste, vielseitigste und ehrlichste Sport ist, gebe ich gerne meine Begeisterung und mein Wissen weiter.

Wettkämpfe

Prinzipiell nehmen wir jedes Jahr mit Handball- und Fußballmannschaften an Jugend trainiert für Olympia-Wettkämpfen teil. Für die Leichtathleten versuchen wir die Teilnahme an ausgewählten Sportfesten zu organisieren.
Im Schuljahr 2018/2019 sind alle gemeldeten Mannschaften (Handball WKIII und WKIV, Fußball WKIII und WKIV sowie Volleyball WKIII) Kreissieger in Kiel geworden und haben sich damit für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert, bei denen sie dann oftmals denkbar knapp ausgeschieden sind. Die Jungs und Mädchen haben das Ernst-Barlach-Gymnasium mit den gezeigten Leistungen und aufgrund der ausgesprochen fairen Spielweise hervorragend repräsentiert. Dies gilt auch für die Leichtathleten, die für die Kreismeisterschaften im 2000m-Lauf und für den Nordercross gemeldet hatten.



FAQ zum sportlichen Zusatzangebot

Inwiefern ist die Teilnahme am sportlichen Zusatzangebot verbindlich?
Die Teilnahme am Angebot ist nach der anfänglichen Wahl verbindlich für die Klassen 5 bis 7 als Form des Unterrichts.

Ist das sportliche Zusatzangebot auch etwas für Mädchen?
Ja, unbedingt! Die Angleichung des Jungen-Mädchen-Verhältnisses ist eine der Antriebskräfte für die Änderungen bei der Organisation des Angebotes gewesen.

Kann mein Kind die verschiedenen Angebote ausprobieren oder zwischen ihnen wechseln?
Eine solche Probephase führen wir nicht durch, die Wahl bzw. Zuteilung der Sportart erfolgt bei der Aufnahme in das sportliche Zusatzangebot. Wechsel zwischen den Sportarten können nur in begründeten Einzelfällen und bei freien Kapazitäten in den Trainingsgruppen durchgeführt werden.

Kann mein Kind am sportlichen Zusatzangebot teilnehmen, wenn es in der Musikklasse ist?
Nein, dies ist leider aufgrund der Kapazitäten der Vereine und wegen der Stundenplangestaltung nicht möglich.

Hat mein Kind Priorität bei der Sportartenwahl, weil es in einem der Kooperationsvereine Mitglied ist bzw. spielt?
Ja, Kinder, die in den Kooperationsvereinen trainieren, haben Vorrang bei der Zuteilung der Sportarten. Dies ist dem Interesse der Vereine geschuldet.

Wann und wo finden die Vereinssportstunden statt?
Die Trainingsstunden finden dienstags und donnerstags von 7.45-8.35 Uhr statt. Die Kinder müssen sich 10 min vor Trainingsbeginn (also um 7.35 Uhr) an ihrem Trainingsort einfinden. Die Leichtathletik findet in der ebg-Turnhalle und auf dem ebg-Sportplatz statt. Die Fußball-Gruppen trainieren im Nachwuchsleistungszentrum von Holstein Kiel in Projensdorf. Die THW-Handballgruppe trainiert in der Tallinhalle der Friedrich-Junge-Schule am Elendsredder. Für die Kinder, die nicht mit dem Fahrrad kommen können, wird ein Shuttle-Service von Holstein Kiel und dem THW angeboten, der die Kinder nach dem Training zur Schule bringt.

Gibt es am ebg ein Sportprofil in der Oberstufe bzw. wird angestrebt, ein solches einzurichten?
Es gibt kein Sportprofil in der Oberstufe und die Einrichtung eines solchen ist auch nicht geplant. Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Sport-P4-Kurs in der Oberstufe zu belegen, der Abiturprüfungsfach (mündliches Abitur) ist und sowohl Praxis- als auch zusätzliche Theoriestunden umfasst.