Die Elternvertretung am ebg

Liebe Eltern,

die Elternvertretung am ebg versteht sich als Partner der innerschulischen Zusammenarbeit und Kommunikation.
Im ständigen Dialog mit den Schüler*innen der Schüler-Vertretung (SV), mit den Lehrer*innen sowie der Schulleitung verschaffen wir uns Sachkenntnis zu aktuellen Themen, die unsere Schulart oder speziell unsere Schule betreffen, nehmen Stellung und helfen bei der Umsetzung.
Intensive Diskussionen finden in Vorstandssitzungen und dem mehrfach jährlich tagenden Schulelternbeirat statt. Im Schulelternbeirat berichtet die Schulleitung über aktuelle Entwicklungen an der Schule und stellt neue Vorhaben zur Diskussion, um der Elternschaft die Möglichkeit der Beteiligung an Beschlussvorlagen für die Schulkonferenzen zu geben.
Dabei geht es um alle Fragen der Schulentwicklung, wie z.B. den Mensa-Neubau, Profilangebote für die Oberstufe, Präventionskonzepte, Einschulungskriterien und vieles mehr. Durch die Drittelparität in der Schulkonferenz finden Vorschläge und Anregungen der Elternschaft in der Schule Gehör. Außerdem sind Elternvertreter in den Fachkonferenzen an Entscheidungsprozessen beteiligt, die die jeweiligen Schulfächer betreffen.

Das große Engagement der Elternschaft hat beispielsweise bei der Errichtung des Unterstufen-Pausenhofes, bei der Sanierung des Sportplatzes oder bei der Entscheidung über den Neubau der Mensa geführt.

Durch den anstehenden Neubau der Mensa werden die offene Ganztagsschule mit ihren vielfältigen Nachmittagsangeboten, die tägliche Essensversorgung der Schüler*innen und Lehrer*inen, aber auch die Arbeitsmöglichkeiten außerhalb der Unterrichtsräume verbessert. Im Bauausschuss der Schule können sich Eltern aktiv an der Planung beteiligen. Der Baubeginn erfolgte im Frühjahr 2020. Ein Jahr (Herbst 2021) später sind dann hoffentlich viele Vorstellungen der Schülerschaft und der Elternschaft in unserer neuen Mensa verwirklicht. Ein darüber hinaus dringend benötigter Erweiterungsbau gehört zu den Forderungen, die im Anschluss auch von den Eltern weitere Unterstützung brauchen werden.

Darüber hinaus haben wir uns aber auch bei den Beschlüssen über die “Rückkehr” zum G9-System klar positioniert und gemeinsam mit Schülerschaft und Lehrerschaft in der Schulkonferenz entsprechende Beschlüsse herbeigeführt bzw. mitgetragen. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Vernetzung mit den anderen Gymnasien der Landeshauptstadt Kiel.

Alle Eltern unserer Schule sind eingeladen, sich jederzeit mit ihren Anliegen an die Elternvertreter ihrer Klassen und den Vorstand des Schulelternbeirates zu wenden. Mit den Beiträgen der Elternschaft am ebg Gymnasium möchten wir

  • die Schulgemeinschaft,
  • ein gutes Lernklima und
  • ein respekt- und verständnisvolles Miteinander am ebg fördern.

Engagieren auch Sie sich in Ihren Klassen und in den Gremien der Schule!
Sie können den Vorsitzenden des Schulelternbeirates am ebg unter frank.plamper@ebg-kiel.eu erreichen.